16 Juni 2016 0

US-Propagandisten haben alles falsch verstanden

Von Europa Objektiv

Amerikanischer Kongress denkt an die Gründung der Propaganda-Agentur gegen Russland und China. Davon berichtet der Republikaner Adam Kinzinger. Die vorherige Propaganda gegen Russland funktioniert in Europa und in den USA, aber im Russland haben die amerikanische Propagandisten gar keinen Einfluss. Der italienischer Journalist und Schriftsteller Giulietto Chiesa schreibt in seinem neuen Buch “Russophobie 2.0” über eine Pleite der US-Denkfabrik: die amerikanischen Experten wollten noch eine Farbrevolution durch die Ereignisse in der Ukraine und den Krieg im Donbass nach Russland bringen, aber bekamen nur eine Konsolidation der Nation. Die These von Chiesa beweisen diese Kurven. Hier kann man eine Änderung von der Putins Popularität im Russland sehen, wir haben die wichtigsten Ereignisse für Russland in den letzten zwei Jahren gekennzeichnet und die Angaben der Meinungsumfragen (WCIOM). 


Diese Kurven demonstrieren, dass je schwieriger die Situation für Russland ist, desto mehr Leute akzeptieren die Politik des russischen Präsidenten.


comments powered by Disqus