14 Dezember 2015 0

Maidan in Prag gescheitert

Quelle: www.schweizmagazin.ch

Der tschechische Senat hat eine Absetzung des pro-russischen Präsidenten Milos Zeman abgelehnt.

Foto: © Flickr/Miloslav Hamřík

Offenbar hat die EU versucht, mit Hilfe pro-westlicher Kräfte in Tschechien, ein ähnliches Szenario durchzuführen wie in der Ukraine und den tschechischen Präsidenten zu stürzen. 

Der tschechische Senat hat jedoch die Initiative "Prag-Maidan" abgelehnt, ein Vorgang einer Amtsenthebung des Präsidenten. Es wird vermutet, dass Zeman wegen seiner pro-russischen Haltung "abgeschossen" werden sollte.

Hinter der Aktion steckt der von der Europäischen Union gestützte und ermunterte pro-westliche Teil der politischen Elite Tschechiens, der sich daran stört, dass Zeman nicht seiner Meinung ist und er zu oft und wohlwollend die russische Presse zitiert.

Der tschchische Senat betonte in seiner Begründung für die Ablehnung: "Zemans Aussagen enthalten keine Verletzung der Verfassung und verursachen keine Schäden an der Souveränität und Integrität der Republik."


comments powered by Disqus