01 April 2016 0

Britische Medien feiern russischen Rambo

Quelle: www.schweizmagazin.ch

Ein russischer Soldat einer Spezialeinheit ruft in Grossbritannien für seine mutige Haltung grosse Bewunderung hervor.

Foto: 

Auf seiner ein Mann Mission hatte der Soldat die Bombardierung seiner Stellung angefordert, an der er sich einer Übermacht von ISIS-Kämpfern gegenübersah. Er wurde bei dem Bombardement getötet.

Ein Sprecher des russischen Militärs sagte: „Ein Offizier der russischen Spezialkräfte wurde in der Nähe von Palmyra getötet, während er eine besondere Aufgabe zur Durchführung russischer Luftangriffe auf die Gruppe Islamischer Staat lenkte. Der Offizier starb als Held, er zog Feuer auf sich, während er von Terroristen umzingelt war.“

Die meisten westlichen Medien ignorierten einfach diese Geschichte. Allerdings zollten mindestens drei britische Zeitungen, The Sun, Daily Mail und Daily Mirror, dem gefallenen russischen Helden Tribut.


comments powered by Disqus